Weinlese

Der richtige Zeitpunkt bestimmt die Weinqualität

Bei der Arbeit im Weingarten sind wir stets bemüht nachhaltig und hochqualitativ zu produzieren. Mit dem Wissen, dass die Qualität des Weines im Weingarten wächst, sind wir mit viel Sorgfalt und Gefühl bemüht, die von der Natur aus bestmögliche Qualität der Trauben zu erreichen.

Der Höhepunkt im Weinjahr! Je nach Wetterlage – ideal sind warme, sonnige Tage – beginnen wir Anfang September mit den ersten Lesearbeiten. Ausschlaggebend für den Beginn der Lese in den einzelnen Weingärten sind die physiologische Reife und der Zuckergehalt der Trauben, welcher mit Hilfe eines Refraktometers in °KMW (Klosterneuburger Mostwaage/Zuckergrade) gemessen wird. Die frisch geernteten Trauben werden so schnell wie möglich zum Presshaus geführt.

Vorleser und Reifekontrolle